Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

Oktober YouGo! 2017

"Warum glaubst du an Jesus Christus?"

Wurde dir diese Frage schon einmal gestellt?

Warum glauben wir, was wir glauben, obwohl es doch ausreichend Alternativen zum Christentum gibt? Ich finde, es ist gar nicht so einfach, darauf zu antworten.

Unser Glaube ist etwas sehr Persönliches. Er ist unsere Beziehung zu Gott und diese Beziehung entwickelt sich immer weiter. Und weil es etwas so Persönliches ist, ist es schwer für Andere zu erklären. Das Erleben der Beziehung kann man nicht weitergeben. Man kann von seinen Begegnungen mit Gott erzählen, aber die Beziehung selbst muss jeder für sich erfahren.

In Johannes 3, 16 steht: "Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." Das ist doch mal ein Grund zu glauben. Jesus ist für uns gestorben. Er hat für uns bezahlt, damit wir frei von unseren Sünden sind. Wir sind Menschen, die furchtbar viele Fehler machen und haben so ein Geschenk überhaupt nicht verdient. Und Gott gibt es uns trotzdem. Er hat aus Liebe für uns bezahlt und wir müssen nur an ihn glauben, um dieses geniale Geschenk anzunehmen.

Wir bekommen unsere Sünden vergeben, wenn wir an Gott glauben. Das ist ganz sicher nicht der einzige Grund, warum ich an Gott glaube, aber es ist vielleicht ein Ansatz, wie man die Frage vom Anfang beantworten könnte. Jeder hat seine eigene Antwort auf diese Frage. Nimm dir Zeit und denke einmal darüber nach, was du glaubst und warum, um deine Antwort zu finden.

Lisa Gerber

YouGo! verpasst? Kein Problem.
Der YouGo! zum Nachhören.
Unseren YouTube-Channel kannst du hier abonieren.

5.0/5 rating 1 vote

Autor(en)

Sören

Sören

Jugendpfarrer

Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben. Optionales Login unten.